2014

Was war los im Musikjahr 2014? Hier steht es zum Nachlesen und Schauen.

Motivations-Workshop

Am 18. Jänner traf sich die Musikkapelle nicht im Probenraum, sondern in der Bücherei der Ellmauer Volksschule. Auf dem Programm stand ein Motivationsworkshop, bestehend aus einem Vortragsteil, aus einer Gruppenarbeit und einer abschließenden Einführung in die Progressive Muskelentspannung. Ein ganz anderer Abend, dessen Ergebnisse uns das ganze Jahr über begleitet haben.

Hier geht's zum Bericht aus Sicht der Referentin.

CD-Aufnahme

An Stelle des Frühjahrskonzert stand 2014 die Aufnahme einer neuen CD auf dem Programm. Die Probenarbeit war mindestens genauso intensiv, und statt zwei Konzertabenden standen fünf Aufnahmetage auf dem Programm. Mit dem bewährten Aufnahmeleiter Hans Perkhofer ging alles glatt über die Bühne, und Sonntag mittag waren genug Töne im Kasten, um die Musiker in den verdienten Feierabend zu entlassen.

Hier geht's zum Bericht im Musikerblog.

Maiblasen

Der Mai ist gekommen, die Musiker rücken aus! Bei schönstem Wetter machte sich die Musikkapelle auf den Weg durch's Dorf, um die Ellmauer mit einen Marsch zu erfreuen. Auch die Geselligkeit und sogar artistische Einlagen haben an diesem besonderen Tag ihren Platz.

Fronleichnahm

Dass die Musikkapelle nicht nur für die Platzkonzerte und die Urlaubsgäste da ist, sondern fester Bestandteil des dörflichen und kirchlichen Lebens ist, zeigt sich u.a. Fronleichnahm, wenn die Prozession durch's Dorf zieht. Prozessionsmärsche und Lieder stehen dabei auf dem Programm.

Platzkonzerte

Von Mitte Mai bis Mitte September schwebt jeden Mittwoch Abend eine Klangwolke über dem Ortszentrum rund um den Musikpavillon. Heuer setzte uns Petrus ziemlich oft die Wassermusik auf's Programm. Aber im Pavillon ist es ja trocken, und die Besucher waren auch nicht aus Zucker, so dass nur ein Konzert abgesagt werden musste.
Premiere hatte heuer die Kreisformation nach dem Einmarsch, in der das Ellmauer Lied gesungen und gespielt wurde.
Das Solistenkonzert, ein Volksmusikabend mit kleinen Gruppen und ein Gastkonzert der Stadtmusik Wörgl sorgten für zusätzliche Abwechslung.

CD-Präsentation

Am 5. August hatte das Warten ein Ende und die neue CD konnte endlich präsentiert werden. Bei Kaiserwetter fanden sich viele Besucher vor dem Musikpavillon ein, genossen einen schönen Abend und wurden zu Erstkäufern der Silberscheibe.

In diesem würdigen Rahmen wurden auch die Ehrungen der erfolgreichen Jungmusikern und langjährigen Mitglieder durchgeführt.

Alpenländischer Musikherbst

Die letzten beiden Platzkonzerte finden traditionell im Zelt des Alpenländischen Musikherbstes statt. Die Musikkapelle marschiert ein und eröffnet die Veranstaltung mit ihrem Konzert in gleißendem Scheinwerferlicht. Anschließend wartet hinter der Bühne ein leckeres Buffet auf die hungrigen Mägen.

Musikausflug

Mitte Oktober fliegt die Musik aus. Ein Tagesausflug in die Umgebung muss immer drin sein. Heuer ging es ins Salzburger Land, wo es in der Trumer Brauerei in Obertrum einiges zum Bier zu erfahren und erleben gab. Nach dem Mittagessen führte der Weg in die Eisriesenwelt bei Werfen. Zu Fuß und mit der Gondel hinauf und dann ab in die eisige Kälte. Das Abendessen mit Tartarenhüten kam danach gerade recht.