Infrastruktur

Was braucht die Musikkapelle, damit sie ordentlich spielen kann? Instrumente natürlich, und ansprechende Trachten, das ist klar. Aber zu einer guten Infrastruktur, die in Ellmau zweifellos vorhanden ist, gehören vor allem zwei Dinge.

Probenlokal

Ein großer, akustisch optimierter Raum ist die Voraussetzung für eine gute Probenarbeit. Der Probenraum in der Volksschule erfüllt diese Voraussetzungen ganz perfekt. Er ist riesengroß und gehört der Musikkapelle ganz alleine. Jeder Musiker hat ein großes Ablagefach für alles, was zwischen den Proben und Ausrückungen sicher verstaut werden muss und nicht zum Üben gebraucht wird.

Für den gemütlichen Teil nach getaner musikalischer Arbeit gibt es einen großen Vorraum, in dem auch diverse Trophäen und Erinnerungen verwahrt werden. Der Kapellmeister verfügt über ein kleines Büro, in dem auch die Noten und allerlei Hilfsmittel verwahrt werden. Aus diesem Büro eröffnet sich übrigens ein Panoramablick in den Probenraum, der ein paar Stufen tiefer gelegt ist.

Musikpavillon

Der Musikpavillon liegt im Herzen des Dorfes, direkt an der Dorfstraße. Bis kurz vor Acht haben dort noch die Autos das Sagen. Dann aber kommen die fleißigen Helfer und verwandeln die Straße in Windesile in den Konzertplatz. Die Ehrengäste und die treuen Blasmusikfreunde nehmen in der ersten Reihe direkt vor dem Pavillon Platz. Alle anderen finden weiter hinten ihre Sitz- oder auch Stehplätze - Bewegungsmöglichkeit inklusive. Auch erhobene Rangplätze gibt es...auf den Balkons der umliegenden Hotels.

Der Pavillon besteht schon seit 1972, erfüllt aber auch alle modernen Ansprüche. Licht und Ton für Solisten und Moderatoren, Lager für Notenständer und Sessel, alles ist vorhanden.