Frühjahrskonzert 2016

2016 gibt es endlich wieder ein Frühjahrskonzert der Bundesmusikkapelle Ellmau. Am 15. und 16. April spielt die Musik wieder in der Aula der Volksschule.

Kapellmeister Michael Sojer hat ein wirklich ansprechendes Programm zusammengestellt, das zeigt, wie vielseitig eine große Blaskapelle und ihr musikalisches Spektrum sein können. Die Eckpunkte lauten klassisch und modern, was noch wenig überraschend sein dürfte. Dass eine Blaskapelle ein Werk des Barock auflegt, ist aber eher die Ausnahme, die es in Ellmau geben wird. Für Groß und Klein folgen Erinnerungen an das Märchen "Hänsel und Gretel", bei dem die Hexe natürlich nicht fehlen darf. Dieses Stück ist zugleich auch das Pflichtstück, mit dem die Ellmauer Musikanten kurz nach dem Konzert beim Wertungsspiel antreten werden.
Ein besonderer Genuß für die Zuhörer wird sicher der "Irenen-Walzer", der auch schon in den Proben für eine wohlige Stimmung sorgen konnte.

In den Bereich der modernen Klänge fallen die Ohrwürmer des legendären Bert Kämpfert ebenso wie ein Paso Doble und Filmmusik aus "Frühstück bei Tiffany".

Einige besonders talentierte Musikantinnen und Musikanten werden für Solo-Stücke ganz vorne auf die Bühne kommen. Horn, Saxophon, Flügelhorn, Schlagzeug und Percussion kommen dabei zum Zug. Auch verschiedene Gesangsstücke hat der Kapellmeister ausgesucht.

Und was gibt es für die Freunde traditioneller Blasmusik? Auch sie kommen natürlich auf ihre Kosten und können sich unter anderem auf eine Bravour Polkau vom Ellmauer Musiker und Komponisten Franz Unterrainer freuen.

Die Bundesmusikkapelle Ellmau unter Kapellmeister Michael Sojer lädt alle Ellmauerinnen und Ellmauer und alle Blasmusikfreunde aus Nah und Fern zu einem der Konzertabende herzlich ein.